Sonntag, 18. Mai 2014

Blüten zum Genießen eller Blommor för Nutja

Die Blüten vieler Gartenpflanzen sind nicht nur hübsch anzusehen und duften betörend , sondern sind auch essbar . Sie wecken alle Sinne und sind wahre Schätze von Mutter Erde .

Essbar sind zum Beispiel: Gänseblümchen , Lavendel , Rosenblütenblätter , Vergissmeinnicht , Kapuzinerkresse , Ringelblumen , Hornveilchen und Hibiskus , Löwenzahn und Vogelmiere , Wiesenschaumkraut , Gundermannblüten , Johanniskraut und Wildrose , Holunder , Jasmin , Katzenminze , Rotklee und Kamille .





Ich habe gern immer ein paar Blüten in Eiswürfel parat . Mit dem Getränk zusammen , sind die Blüten ein schönes Dreamteam . Die Blüten sind nicht nur Gesund , sondern bringen auch      
                              Farbe ins Glas und sind auch ein echter Hingucker !

                                                                 

Und so gehts :

1. Wasser kochen und abkühlen lassen .
2. Sehr kleine Blüten oder auch Blütenblätter mit der Schere , vorsichtig am Stängel abschneiden .
3. Blüten in den Eiswürfel Behälter geben und das Wasser vorsichtig darauf kippen .
4. Im Gefrierschrank mindestens 4 Stunden stehen lassen .


Schmeckt hervorragend zu Mineralwasser , Schorle oder auch Sekt . Und verschönern Deine Smoothies .




                                                           


P.S. Hat Dir dieser Betrag gefallen , dann erzähl es gerne weiter und schreibe mir doch einen Kommentar :)


Zu finden bin ich auch : http://instagram.com/schwedischholstein


Hej da din Cathi




Keine Kommentare: