Sonntag, 20. Juli 2014

Eingelegte Gewürzgurken eller Införas Gurka

                           Gewürzgurken selber machen 



                       Dieses Gemüse ist eine schmackhafte Ergänzung zu vielen Gerichten .
                                                Und warum nicht mal selber machen ?
Gewürzgurken können entweder durch Einkochen oder Einlegen haltbar gemacht werden .
  Richtig dosiert bewirken Essig und Zucker , dass das Eingelegte auf einfache Weise 
                                                                  haltbar gemacht wird .
                                    Essig ist ein uraltes Würz-und Konservierungsmittel .
                                   Die Essigsäure hindert die Bakterien am Wachstum und
                                             so haben Fäulnisbakterien keine Chance .
                                                         
               In jedem Fall sollte ein guter Weinessig genommen werden , aber auch ein Apfel - oder 
                                         Obstessig eignet sich hervorragend zum Einlegen .
                    Kräuteressig ist nicht  zu empfehlen , da er schon viel Eigengeschmack besitzt .
                                      Dieses Rezept mache ich mit dem Einkochtopf .
                   Man kann aber auch noch im : Backofen oder Schnellkochtopf Einkochen .

Rezept : 
1 kg Gewürzgurken 

Gewürzsud :
1, 1/2 TL frischen Dill 
500 g bester Weinessig
1000 g Wasser 
325 g Zucker 
1 EL Salz
3 EL Einweck-Gewürzmischung in den Mixtopf geben und 20 Min./100°/St.1 /Linkslauf .

Auskühlen lassen . Ich koche es immer einen Abend vorher und schmecke es am nächsten Tag noch mal vor dem Gebrauch ab .


 Ihr könnt es Euch auch die Gewürzmischung selber mischen , dann braucht Ihr :
Senfsaat , Pfeffer , Koriander , Ingwer , Piment , Wacholderbeeren , Lorbeerblätter und Nelken .

                       
                                          
         Anleitung : Gewürzgurken Einlegen im Einkochtopf 



 Wenn Ihr selber keinen Einkochtopf habt , so leiht Euch doch einen von Familie , Freunden oder Nachbarn aus , so müsst Ihr Euch nicht gleich am Anfang einen Einkochtopf kaufen .
Das machen sie bestimmt gerne .....




1. Gewürzgurken gründlich unter fließendem Wasser abbürsten und waschen .

2. Stil und Blüte von der Gewürzgurke abschneiden .

3. Gewürzgurken in Scheiben oder Streifen schneiden , dicke siehe oben Bild .

                                Bild :  SchneidFest ( Matte ) von The Pampered Chef
                               Perfekt für die saubere , schnelle und einfache Vorbereitung .                         Durch das flexible Material , lässt sich die Matte auch prima als Trichter nutzen .
 So haben auch Menschen , die ein Handicap in der Hand haben , bessere Möglichkeiten in der Küche gut zu arbeiten . Denn wir alle freuen uns doch über Küchenhelfer , die unser tägliches        ,, tun " in der Küche hilfreich unterstützen .


                                          


4. Gewürzgurken in saubere und heiß ausgespülte Gläser mit Twist-Off-Deckel schichten
5. Anschließend Gewürzsud bis zum Rand darüber gießen und den Deckel gut verschließen .



                                                  Bild : links ohne Sud , rechts mit Sud 

6. Gläser in den Einkochtopf stellen und mit Wasser bis zum Hals der Gläser aufgießen , nun den Deckel darauf legen .

7. Den Einkochtopf auf 30 Min. / 90 ° stellen .


                                         Bild : Der elektrische Einkochtopf hat einen
                                            Temperaturregler und eine Zeitschaltuhr  . 
                                      Und man kann damit gleich mehrere Kilo Einkochen .



8. Die Gläser danach 15 Min. auf den Kopf stellen , damit ein Vakuum entsteht .
( Vakuum = die restliche Luft zieht sich zusammen und so wird das Glas luftdicht verschlossen  )

9. Auskühlen lassen und an einen dunklen kühlen Ort stellen .

Haltbarkeit ca. 2 Jahre 
                                                               

Über Eure Anregungen und Kommentare freue ich mich sehr .


Hej da Din Cathi 






1 Kommentar:

Addison Conroy hat gesagt…

Der Spreewälder Hofladen verkauft Hochwertige Lebensmittel nicht nur aus dem Spreewald. Wir bieten Ihnen konserviertes und frisches Gemüse, frisches Fleisch von Kaninchen, Wild, Ente, Gans und Lamm. Sie erhalten bei uns eine Vielzahlt der besten Gewürze gurken wie edles Salz, Pfeffer, Kräuter Curry und Dips. Für Senf und Meerrettisch und frische Fass Gurken sind wir Spezialisten. Außerdem erhalten Sie bei uns Wurst, Käse und Schmalz. Auch für den süßen Gaumen haben wir Gelee, Fruchtaufstrich und Sirup im Angebot. Versandkostenfrei erhalten Sie unsere hofpacket und eine Geschenkkörbe.