Freitag, 18. Juli 2014

Kokos-Milchreis mit einem Hauch von Ingwer eller Kokos-Mjölkris med en Breath av Ingefära

                           

                                      Summerfeeling im Glas 

                             

                             Dieses leichte Dessert ist jetzt im Sommer genau das richtige ....

 Bei diesen tropischen Temperaturen , möchte man gerne etwas was leichtes als Dessert .
    Für alle Leckermäuler unter uns , wird es genau das richtige im Hochsommer sein .
                           Es ist eine köstliche Variante zum traditionellen Milchreis .                                    Und wer seine Gäste mit etwas neuen überraschen will , der sollte dieses leichte Dessert umbedingt probieren .

                                                                     
                                           Doch schaut selbst , hier kommt das Rezept .

5 g frische Ingwer in den Mixtopf geben und 4 Se./St.5 zerkleinern .
400 g Kokosmilch 
100 g Milch ( Veganer können z.B. Hafermilch oder Dinkelmilch verwenden )
100 g Milchreis 
1 EL selbst gemachten Vanillezucker 
20 g Butter ( Veganer können den Butterersatz von ,, Allos" verwenden )
30 g Zucker 
1 Prise Salz  in den Mixtopf dazu geben .

 Wenn Ihr Gäste habt , verdoppelt das Rezept einfach , die Kochzeit bleibt die gleiche !

Rühraufsatz einsetzen !

38 Min./90 °/St. 1       
                                                       

Den Kokosmilchreis in schöne Gläser ( ich habe Weckgläser genommen ) füllen  und                                

in den Kühlschrank stellen , mindestens eine Stunde abkühlen lassen .


Nach dem abkühlen , mit frischer oder gefrorener ( auftauen lassen ) Ananas                                                  ( keine aus der Dose , die sind einfach zu überzuckert ) und
Kokosflocken garnieren , sowie einem Minz oder Zitronenmelissen Blättchen garnieren .

Eure lieben werden begeistert sein , über dieses schmackhafte Dessert .

Ich reue mich , auf eine Reaktion von Euch und bin für Anregungen von Euch offen .

Zu finden bin ich auch : http://instagram.com/schwedischholstein

Hej da Din Cathi 




Keine Kommentare: