Montag, 18. August 2014

Dessert im Weckglas eller Dessert i Weckglas

                                 Fruchtige Schätze zum 

                                           Vernaschen 

 

Wenn Milchcreme und rote Früchte zum Tete - a Tete treffen , kann das                                              

                                          Ergebnis nur köstlich sein .                                                      


Bei der Beerenmischung habe ich genommen , was mein Garten so her gegeben hat . Es sollten aber gerne rote Früchte sein , damit Ihr auch diesen optischen Hingucker habt . Ansonsten nehmt ,  was Ihr habt und was nach Eurem Geschmack ist .


Rezept : 


Milchcreme
40 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./St. 10 pulverisieren .
1 1/2 EL selbst gemachten Vanillezucker 
200 g Sahne 
250 Quark 40% 
200 g Mascarpone dazu geben und 10 Sek./St. 5 vermischen .


Anmerkung : Bei einer Kuhmilch Unverträglichkeit könnt Ihr anstatt der :
Sahne = Hafersahne 
Quark & Mascarpone = komplett Ziegenquark nehmen . 


Die hälfte der Creme in 4 Weckgläser füllen und den Rest in eine Schüssel umfüllen .


Rote Grütze 

1 Packung Vanille Pudding Pulver
oder 
35 g Speisestärke von Alnatura ( reine Maisstärke ) , bei anderen Produkten kann die Menge der Stärke abweichen , bitte hier die Packungsanleitung beachten .
50 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./St.10 pulverisieren .

200 g Beeren z.B. Johannisbeeren , Him - Brombeeren , Kirschen .
1/2 halbe aus gekratzte Vanilleschote 
200 g kalter roter ungesüßter Saft ( Saft z.B. Kirsche , Johannisbeere ) oder kaltes Wasser 

dazu geben und 5 Min. / Linkslauf / 100 ° / St. 1 verrühren .

- Vanilleschote entfernen - 



und sofort die rote Grütze als zweite Schicht in die Weckgläser auf die Milchcreme geben .


Nun den Rest der bei Seite gestellten Milchcreme auf die Rote Grütze geben und bis zum servieren kalt stellen . 



Tip : Ihr könnt das Dessert noch mit Früchten garnieren .


Über Kommentare und Rückmeldungen freue ich mich sehr .


Hej da Din Cathi 








Kommentare:

Karin hat gesagt…

Oh, das sieht so lecker aus! Da hätte ich jetzt gerne ein Gläschen davon!
GlG Karin

Schwedisch Holstein hat gesagt…

Liebe Karin ,
dass nächste mal denke ich an Dich ;)
Schön , dass es Dich gibt !
Cathi