Dienstag, 30. September 2014

Remoulade elller Remoulade

                          Omas Rezepte sind doch die besten .....

                             Rustikal und vielseitig geschätzt


                                          Mit wenig Zeitaufwand und herrlich würzig  


Rezept :

1 Ei im Kochtopf hart kochen , kurz abkühlen lassen und pellen

200 g Rapsöl , eine Kanne auf den Mixtopfdeckel stellen , Öl einwiegen und zur Seite stellen .

3 Stängel krause Petersilie
1 TL Kapern
50 g Gewürzgurken
1 kleiner Apfel , geschält , entkernt und geviertelt und das
hartgekochte halbierte Ei in den Mixtopf geben und 4 Sek./St.5 zerkleinern und umfüllen

1 rohes Ei
1/2 TL frischen Zitronensaft
1/2 TL Senf , mittelscharf
1/2 TL Ur-Salz und
1 EL Zucker
in den Mixtopf geben und ca. 1 Min. 30 Sek.  Stufe 4 emulgieren , dabei das Öl langsam auf den den Mixtopfdeckel geben und in einem dünnen Strahl am Messbecher vorbei auf das laufende Messer träufeln lassen .

100 g Schmand und die Gewürzgurken - Apfel - Mischung zugeben und 5 Sek./St. 2 verrühren und abschmecken .


Kalt stellen und mindestens 4 Stunden ziehen lassen und Zimmerwarm servieren .


Passt zu : Fisch , Sülze , Roastbeef , geräucherter Putenbrust und Frikadellen .



Über Kommentare und Rückmeldungen freue ich mich sehr .

Hej da Din Cathi
                           


                                                    

                                                                                                                                




Kommentare:

Andrea Vergissmeinnicht hat gesagt…

Ah nun hab ich dich auch hier gefunden. Von Instagram her kenn ich dich ja. So viele tolle Rezepte stellst du vor, da muss ich ja jetzt mal in aller Ruhe deinen Blog durchstöbern, damit mein TM 31 mal wieder ans arbeiten kommt.

Ganz liebe Grüße,
Andrea

Schwedisch Holstein hat gesagt…

Liebe Andrea 🌸
unbedingt lass den Thermomix für Dich mal wieder arbeiten ...😊👍
Es gibt so viele leckere Sachen , die man mit ihm machen kann 😉
Sei lieb gegrüßt Cathi 🍀