Sonntag, 20. September 2015

Almvollkornbrot eller Almvullkornsbrödet

                      Ein zünftiges Vollkornbrot darf bei uns 

                                     am Tisch nicht fehlen ....

      mit einem Bergkäse oder einem Dip aus frischen Kräutern ,

                     kommt Genuss und beste Stimmung auf .

Ofenfrisch -Wer kann da schon widerstehen  ?


Rezept :

 80 g Dinkelflocken mit 30 g kalten Wasser in einer Schüssel vermischen und bei Seite stellen .

                                Backofen auf 220 ° Ober und Unterhitze vorheizen .

150 g Weizenkörner und 
150 g Roggenkörner in den Mixtopf geben und 1 Min./St. 10 zermahlen und umfüllen .
300 g Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 1 Min./St.10 zermahlen und umfüllen .

200 g Möhren in Stücken in den Mixtopf geben und 4 Sek./St. 4,5 zerkleinern und umfüllen

500 g reine Buttermilch mit 
70 g Mineralwasser mit viel Kohlensäure 
1/2 Hefewürfel und 
2 TL Backmalz 
1/4 TL Birkenzucker ( ersatzweise geht auch normaler Zucker ) 2 Min./37°/St.1 erwärmen .

20 g Apfelessig
1 TL Ur-Salz 
50 g Kürbiskerne 
50 g Sonnenblumenkerne 
50 g Leinensamen dazu in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 

3 Min./Knetteigstufe verkneten .

Brotteig im Thermomix TM5 

In den Zauberkasten ( 23 mal 13 cm ) von Pampered Chef füllen und mit den angefeuchteten Dinkelflocken bestreuen und ohne Gehzeit , sofort in den heißen 
Backofen auf das unterste Rost stellen und ca. 30-35 Minuten auf 220 ° backen .

Brotlaib mit den Dinkelflocken bedecken 

Nach der oben angegebenen Zeit die Temperatur auf 190 ° runter stellen und weitere 
25 -  30 Minuten backen . 
( Achtung : Jeder Backofen bäckt anders - deswegen am Ende Sichtkontakt ! ) 

Ein knuspriges und sehr saftiges Brot 
Dieses Rezept habe ich schon seid längerer Zeit und schon viele mal gebacken .
Meine Freundin gab es mir einst und sie selber hat es , so glaube ich mal im Internet rausgesucht .
Wir lieben dieses Vollkornbrot , dass so super schnell gemacht ist und das alles noch ohne Gehzeit !
- Was will man mehr ...? So nun läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen und wir lassen es uns jetzt schmecken .

Viel Spaß beim Nachbacken

Hej då Cathi

Mein Goldstück aus dem Ofen 



Keine Kommentare: