Sonntag, 16. Oktober 2016

Blutige Zombie - Kekse eller Blodiga Zombie - Småkakor

                 Du brauchst noch etwas schauriges , für die 

                         unheimlichste Nacht 🎃 des Jahres ? 

                        Dann erschrecke deine Gäste doch  

                            mit diesen gruseligen Keksen ...

 👻 Das große gruseln ... 👻

Rezept :

125 g Zucker und 
1 TL Zimt in den Mixtopf geben und 10 Sek./St. 10 pulverisieren . 
( Der Zimt gibt dem Zombie später diese schöne bräunliche Farbe ! ) 

110 g weiche Butter 
1 Bio Ei dazu geben und 10 Sek./St.5 verrühren .

250 g Dinkelmehl 630 
1 TL Backpulver dazu geben und 25 Sek./St. 4,5 alles vermengen .

Teig aus dem Mixtopf heraus nehmen und in Folie eingewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen .

Herrlich schaurig 


                         Backofen auf 180 ° Ober und Unterhitze vorheizen 

Gekühlten Teig mit dem Teigroller von Pampered Chef ausrollen und mit der Ausstechform  ausstechen  . Nun die Figuren auf den Zauberstein von Pampered Chef legen und ca. 
                                          9 - 13 Minuten backen .

Kekse auf dem Zauberstein auskühlen lassen .

Jetzt kannst Du die Zombie-Kekse nach Wunsch dekorieren .

Ich habe die fertigen Augen , Knochen und die Schädel mit Lebensmittelfarbe angeklebt .
Den Mund habe ich mit einem schwarzen Lebensmittelstift gemalt .
In die Brust vom Zombie habe ich mit einem extrem kl. Messer ein ganz kl. Kreuz reingeschnitten und das Messer hinein gesteckt , das hält wirklich sehr gut , wenn man die Schnittstelle , nicht zu groß macht ! Um das Messer herum habe ich das Blut mit einem roten Lebensmittelstift gemalt .
Und schon war der Zombie fertig ;)


Halloween kann kommen 


Nützliches Zubehör 

Ausstechform : Mann 
Icing Knochen & Schädel Decoration 
Icing Augen Decoration
Icing Messer Decoration z.B. von der Firma Wilton 
Lebensmittelkleber 
Lebensmittelstifte in schwarz und rot 

Für kleine Geister zum Naschen 




Hej då Cathi 

Über Kommentare und Abonnenten freue ich mich sehr ;))

     

                         

Keine Kommentare: