Donnerstag, 19. Januar 2017

Dinkel - Krustis eller Speltmjöl - Knaprig

                              Goldgelb und heiß geliebt  ! 

         Diese Brötchen sind einfach & blitzschnell zubereitet 

                                 und unglaublich lecker ....

                       Da freut sich meine Familienbande 

Schnell und frisch auf dem Tisch 

Wenn am Abend meine Kids vom Sportverein nach Hause kommen , sind diese knusprigen Dinkel Brötchen , genau das richtige für die knurrenden Mägen . 

Denn der Hunger ist nach dem Sport immer groß und für diese Dinkel-Krustis sind Sie immer zu haben . Dann heißt es immer : Mami ....sind die Krustis schon fertig ...???


Wie vom Bäcker 

Rezept :

160 g reine Buttermilch
1 Prise Zucker
10 g Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/St. 1 erwärmen .

270 g Dinkelmehl Type 630
1/2 TL Ur-Salz dazu geben und 2 Min./Teigmodus verkneten

Teig aus dem Mixtopf heraus nehmen und zu ca. 85-90 g Teiglingen abstechen ( ich habe 5 Stück gehabt )

Teiglinge zu Brötchen schleifen und mit einem scharfen Messer längs einritzen .


Teiglinge mit Wasser besprühen und in den großen Zaubermeister von Pampered Chef legen .

Mit etwas Mehl aus dem StreuFix von Pampered Chef oder einem Sieb bestäuben und Deckel auflegen .

Den Zaubermeister in den kalten Backofen / unterste Schiene / 230 °/ Ober und Unterhitze / ca. 35 Min. backen .



Der große Zaubermeister von Pampered Chef 


Nun wünsche ich Euch noch eine Zauberhafte Zeit und freue mich über Eure Kommis und Abos .




Zu finden bin ich noch unter Schwedisch Holstein bei Facebook und Instagram .

Weitere Infos und Angebote von Pampered Chef findet Ihr auch bei Facebook : Cathi Heuck mit Pampered Chef .


Hej då Cathi

Hmmm .... wir lieben sie ....



Kommentare:

Britta hat gesagt…

Hallo,
das klingt ja gut. Bei welcher Temperatur backst du die Brötchen?
Liebe Grüße von Britta

Schwedisch Holstein hat gesagt…

Liebe Britta ,
230 Grad ist genau die richtige Temperatur für die Krustis 😊👍🏻
Sei lieb gegrüßt von Cathi

Petra hat gesagt…

Hallo Cathy, muss ich den Zaubermeister fetten? Ich habe noch nicht oft darin gebacken.
Viele Grüße Petra